Spendenaktion zum Welt-Aids-Tag 2017 zugunsten vom Tauwerk Hospizdienst

© Foto: Friedrun Reinhold

Wenn ich gefragt werde, welche meiner Songs mir persönlich am meisten bedeuten, dann steht “Willi” (mit Text von meiner Lieblingstextdichterin Edith Jeske) ganz weit oben auf meiner Liste.
Aus diesem Grunde habe ich dieses Lied, das bereits 1992 auf meiner ersten Solo-CD “Nachtzug” zu hören war, für mein aktuelles Album “Die Erinnerung von morgen” noch einmal in neuem Arrangement aufgenommen.
Diesen Track könnt Ihr nun noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin hören und downloaden – dafür möchte ich Euch im Gegenzug aber um eine Spende für den Hospizdienst TAUWERK e. V. bitten, der sich um schwerkranke und sterbende Menschen mit Aids kümmert.

Für dieses großartige Projekt möchte ich anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember 2017 eine Spendenaktion starten und Euch von Herzen um Unterstützung bitten. Jeder Betrag ist willkommen – aber: je höher desto besser!
Weitere Informationen zu TAUWERK, findet Ihr auf der Spendenseite.

Ein: Bitte helft mit! Erst spenden …

SPENDEN

… dann downloaden (auf den Pfeil rechts vom Player klicken).

ACHTUNG: Eventuell erscheint auf dem Smartphone der Download-Pfeil nicht und es kann nur gestreamt werden.
In diesem Fall könnt Ihr die Datei alternativ von diesem Dropbox-Link herunterladen.

Schwester Hannelore und Schwester “Juvi” Juvenalis – die beiden Gründerinnen und Herzen vom Hospizdienst Tauwerk, dessen Anliegen es ist, sich um schwerkranke und sterbende Menschen mit Aids zu kümmern.