Tim Fischer & Rainer Bielfeldt

 Tim Fischer präsentierte 1990 im Berliner BKA-Theater sein erstes Bühnenprogramm “Zarah ohne Kleid” mit Rainer Bielfeldt am Piano, der gemeinsam mit der Textdichterin Edith Jeske auch einige Lieder der Show schrieb, wie z. B. “Die Rinnsteinprinzessin”, “Verrückt nach jedem neuen Pianisten” und “Wir zwei sind ein Paar”.

Alte Liebe: Rainer Bielfeldt, Edith Jeske und Tim Fischer (© Peter Heske)

Alte Liebe: Rainer Bielfeldt, Edith Jeske und Tim Fischer (© Peter Heske)

Bis Mitte der 90er saß Rainer Bielfeldt bei verschiedenen Projekten des Künstlers am Flügel, dann folgte eine 10-jährige Pause  – bis sich die beiden 2006 zufällig in einer Kölner Hotelbar trafen. Gemeinsam begaben sie sich ans Piano, um zusammen ein Lied zu spielen. Aus einem Lied wurden viele, und nach diesem Spontankonzert waren sich die zwei einig, dass “Zarah” endlich wieder aus dem Haus und auf die Bühne muss.
2008 feierte das Revival von “Zarah ohne Kleid” seine umjubelte Premiere im Hamburger Schmidt Theater und ging danach auf Tournee.

Von September 2011 bis Mai 2012 waren Tim und Rainer mit dem Programm “Satiriker sind keine Lyriker” auf Tournee. Gerhard Woyda, der Texter und Komponist des Abends, wechselte sich mit Rainer Bielfeldt am Piano ab.

“Geliebte Lieder”, das vorletzte gemeinsame Programm von Tim Fischer & Rainer Bielfeldt (und Thomas Keller an Akkordeon und Saxophon) hatte seine Premiere im Herbst 2013 und erlebte über 130 Vorstellungen im gesamten deutschsprachigen Raum.

Die neue Show der beiden, “Absolut!“, feierte am 18. Oktober 2016 ihre Uraufführung in der Berliner Bar jeder Vernunft.